Norwegen 2017

Norwegen 2017

Ägypten 2012

Ägypten 2012

21 Dez 2018;
12:00AM
Wichteln Grünberg
12 Dez 2018;
12:00AM
Wichteln Stadtallendort
Powered by mod LCA

Norwegen 2014

 

Farsund, Sellegrodfjord

Mit dabei waren : Achim, Antie, Klaus, Sonja, Uwe I und Uwe II Achim und Antie starteten schon am Donnerstag Abend den 08.05. 2014. Die beiden Uwe`s  am Freitag Abend den 09.05 und die beiden Nordlichter  Klaus und Sonja Samstag früh.

Wir alle hatten eine relativ entspannte Anreise bis auf einen kleinen Buchungsfehler bei Klaus und Sonja  für die Fähre von Hirtshals nach Kristiansand. Die beiden kamen deswegen erst mit der Spätfähre in Norwegen an. Sonntag 11.05: erst mal gut gefrühstückt, alles sortiert und da platziert wo es gebraucht wird und anschließend bei ein oder 2 Tässchen Kaffee Pläne für die kommende Woche gemacht. Für den ersten Tag haben wir uns vorgenommen das Hausriff zu erkunden. Schöne Felsformationen und eine kleine Steilwand konnten wir dort entdecken, nur die Tierwelt schien noch im Winterschlaf zu sein. Dorsche und andere Fische hielten sich in Felsspalten und Holräumen versteckt und waren kaum aktiv. Eine Besonderheit die uns allen auffiel: ES HAT DEN GANZEN TAG NICHT GEREGNET !!!!  Montag 12.05: ALLES GUT! Nach dem Frühstück mit lecker Rührei das Sonja für die Gruppe zubereitet hatte, packten wir die Autos und fuhren nach SnekkestØ (ein kleiner Schutzhafen in der nähe von

Abtauchen 2013 Herborn

Abtauchen TSC Mücke am 24.11.2013

An einem schönen Sonntag morgen traffen sich zahlreiche Mücken um in Schönbach am Verbandsgewässer des HTSV ihren letzten Tauchgang für die Saison zu machen oder einfach nur gemeinsam den Jahresabschluß zu feiern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Strom und der Heizung konnte man dann endlich den ersten Tauchgang beginnen oder man verköstigte sich an Kuchen, Kaffee und Kinderpunsch. Das Wasser war für den einen oder andern Taucher etwas frisch mit 7° Wassertemperatur aber trotzdem war jeder zufrieden denn man freute sich auf etwas warmes zu trinken und Essen was im neuem Eintopfofen des TSC vom Landpersonal zubereitet wurde

Norwegen 2013

 

Die Mücken stechen ins Trollland (Norwergen) ein Am 6.9 hieß es endlich, nach langem Warten, wir treffen uns bei Biedenkopfs um das Auto zu beladen.  Der Mückentransporter mit der Nummer 2 fuhr schon etwas früher los um Hamburg noch etwas zu bestaunen.  Daher kann ich von dieser Tour nicht viel berichten…nur das einige Mücken Sehnsucht nach uns hatten und daher andauert meinten unsere gute Stimmung durch Telefonterror zu stören. Als wir die sieben Sachen gut verstaut und gesichert hatten ging es dann gegen 19.30 Uhr los in Richtung Dänemark zur ersten Station. Auf dem Weg, über die tollsten Autobahnen und Brücken, durch Tälern und Tunnel, Wald und

Herborn 2013

 

Wochenende am Herborner See Das vierte Wochenende im Juli wurde der HTSV Verbandssee von den TSC Mücken beherrscht. Am Freitag und Samstag hat KW Böcher die Aufgaben des Tauchlehrers vom Dienst übernommen. Hohe Temperaturen haben viele Taucher an den See gelockt und KW hatte an beiden Tage viel zu tun. Alle anwesenden Taucher mussten sich anmelden, ihre Daten in das Formular eintragen, Taucherpässe wurden nach Brevets und Vereinsbeiträgen geprüft und eine gültige Tauchtauglichkeit musste vorliegen.  Während sich KW mit der TLvD Administration herumgeschlagen hat, hat seine Frau Karin die Gelegenheit genutzt und fleißig getaucht.

Ägypten 2013

 

 
 
 
 
 

TSC-Mücke Vereinsfahrt  - Hurghada 2013

Alle TSC-Mücken fanden sich am Samstag, den 01. Juni, rechtzeitig in Frankfurt am Flughafen ein. Wie vom Licht angezogen erscheint der Mückenschwarm bei McDonalds am Terminal 2, ein mittlerweile schon unverzichtbares Ritual. Sicher in Hurghada angekommen, erfolgte die Zimmereinteilung im schönen Hotel „The Grand Resort“. Für einige von uns war der verwinkelte Hotelkomplex neu und die ersten Tage eine gute Möglichkeit den Ori-Kurs aufzufrischen. Sonntags nachmittags wurden wir dann herzlichst von Annette und der Crew der RedSea-Divers begrüßt und wir konnten gleich zum check-dive am Hausriff „Habibdi“ ins Wasser. Unter täglicher Begleitung von Ralf, unserem stets gut gelaunten Allgäuer Guide („geht’s Tauchen – habt’s Spaß!“), erlebten wir insgesamt fünf schöne Tage auf See und beeindruckende Tauchgänge, auch ein Nachttauchgang am Hausriff war im Angebot. An Bord herrschte die Woche über bei allen eine entspannte Urlaubs-Atmosphäre, begleitet von guter Bordküche, unterbrochen von einigen Arschbomben und erheitert von Tims unbeschreiblich grünem Borat-String. Leider war aufgrund der windigen Wetterverhältnisse der ein oder andere Ausfall zu verzeichnen. Besonders unseren ersten Vorsitzenden Jürgen hatte es erwischt. Aber auch zwei Tage „führungslos“ konnten die Mücken sicher zu Wasser gelassen werden. Bemerkenswert die Wandlung von Moni, anfangs fast wasserscheu, fand sie am letzten Tag den Weg zum Abtauchen, begleitet von Guide Ralf. Zum Abschluss unseres gelungenen Urlaubs fanden wir uns im Restaurant „Bordiehns“ im Arabella-Azur-Resort ein und genossen so manches Kamel-Schmankerl. Nicht einmal Uschi konnte zum Kamelschinken „nein“ sagen. Wegen der räumlich verstreuten Unterkünfte der Mücken konnten dieses Jahr (leider?) keine spontanen „Straßenfeste“ organisiert werden. Es gab mit dem „Pharao“ allerdings Ausweichmöglichkeiten für das ein oder andere Stella nach Feierabend. Bis auf unser kurzzeitig verirrtes Tauchgepäck nach dem check-out wieder mal ein überaus gelungener Ägypten-Trip des TSC Mücke.

Jürgen Burkhart

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.