Norwegen 2017

Norwegen 2017

Ägypten 2012

Ägypten 2012

Norwegen 2013

 

Die Mücken stechen ins Trollland (Norwergen) ein Am 6.9 hieß es endlich, nach langem Warten, wir treffen uns bei Biedenkopfs um das Auto zu beladen.  Der Mückentransporter mit der Nummer 2 fuhr schon etwas früher los um Hamburg noch etwas zu bestaunen.  Daher kann ich von dieser Tour nicht viel berichten…nur das einige Mücken Sehnsucht nach uns hatten und daher andauert meinten unsere gute Stimmung durch Telefonterror zu stören. Als wir die sieben Sachen gut verstaut und gesichert hatten ging es dann gegen 19.30 Uhr los in Richtung Dänemark zur ersten Station. Auf dem Weg, über die tollsten Autobahnen und Brücken, durch Tälern und Tunnel, Wald und

Wiese letztendlich über Stock und Stein, war die Stimmung riesig und daher kamen uns die 14h Fahrzeit recht kurzweilig vor.  Nicht zu vergessen war die Dreistigkeit eines kleinen Waschbären der uns die Vorfahrt genommen (dies war leider seine letzte Tat) hatte, eine Polizeikontrolle, die schon von weiten auf sich aufmerksam machte wurde von unserem geübten Chauffeur großräumig umfahren (da wir uns nicht so ganz sicher waren wegen der Ladungssicherung).  Endlich nach einer ca. 10h fahrt kamen wir dann in Hirtshals / Dänemark bei der Fähre an. Da der Rastplatz noch geschlossen war mussten wir uns die Zeit anders vertreiben, wie z.B. mit Motorrad fahren auf dem High Way, Spazieren gehen in der dunklen Weite, Quatschen über dies und das und natürlich schlafen. Gegen 6.30 Uhr dann endlich, unser lang ersehnter erste Kaffee und dieses sollte nicht der letzte sein, denn bis 12.15 Uhr kann es noch lange werden, bis es „ablegen“ heißt.   Gegen 15.30 Uhr hatten wir dann endlich Norwegischen Boden unter den Füßen und nur noch eine 2h Fahrt in Richtung Ziel (Fahrsund) vor uns. Um 18 Uhr waren die ersten Mücken schon auf Entzug und mussten dringend ins Wasser hüpfen um das Hausriff zu erkunden. Der Rest der Truppe saß gemütlich beim Pickelsteiner Eintopf und war froh endlich angekommen zu sein. Unsere Chauffeur-Mücke hat sich dann gleich spontan zum Schrankdienst gemeldet, somit kam es auch nicht zum streit ;-) Ab Sonntag wurde dann das Wetter Traumhaft und alle Mücken schwärmten aus um die Nordsee und den Fjord unsicher zu machen. Da kamen wir z.B. auch nach Lindesnes Fyr, Ellestrand, Gronsfjord, D/S Gudrun, Osthasselstrand, Snekkestoe, Fahrsund Hausriff Einige Mücken haben sich dann im Jagen und Harpunieren geübt, es wurde auch ein bisschen was an Land gebracht unter anderem Schollen, Seezungen, Rotzungen, Dorsche, Seespinnen, Krebse und 3 Hamster…,ähm Hummer natürlich. Dank des Hausriffes waren auch jederzeit Nachttauchgänge möglich, mit guten Voraussetzungen konnte man es durchaus eine Stunde aushalten ( Sicht ca. 10 Meter und bei einer Temperatur von 16 Crad war es auch recht kuschelig). Für das leibliche Wohl sorgte Markus, er zauberte in der Woche Frikadellen mit Sauerkraut, Rinderrouladen mit Rotkohl und Klöße, Geschnetzeltes mit Reis, vielen dank nochmals für Speis und Trank. Für die besonders ausgehungerten gab es noch eine frisch zubereitete Mitternachtshummersuppe. Ein Tag machten der grossteil der Mücken einen Ausflug um Norwegen von der Ladesseite etwas näher kennen zu lernen. Da hieß es „der Berg ruft“ Brufjell war das Ziel und die roten Punkte leiteten uns. Nach gefühlten 8 Stunden (tatsächliche 1 ½ Stunden) war der Gipfel erklommen. Der aufstieg lohnte sich, die Aussicht war atemberaubend. Die Abende standen zur freien Verfügung und diese nutze man um Karten zu spielen, einen Saunagang oder einen Nachttauchgang zu machen, sich auszutauschen, relaxen oder mal früh ins Bett zu gehen. Nach einer Woche im verträumten Norwegen hieß es dann wieder Koffer packen und die 14h Heimfahrt auf sich zu nehmen. Aber dies war ein leichtes da wir mit viel Kraft und neuen Eindrücke nachhause fuhren!

 

Berichte

Berichte

Hier finden Sie Berichte zu den unterschiedlichsten Vereinsaktivitäten

Ausbildung

Ausbildung

Alle Infos rund um die Ausbildung

Kontakt

Kontakt

Neugierig geworden. Dann gleich anrufen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok