Norwegen 2017

Norwegen 2017

Ägypten 2012

Ägypten 2012

No events
Powered by mod LCA

Boot 2012

 

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde den Mücken die Möglichkeit geboten im geselligen Beisammensein auf die Boot zu fahren.Nach dem die Mücken vollzählig eingesammelt waren konnte es um 07:00 Uhr zur Boot in Düsseldorf gehen. Die Anfahrt verlief diesmal ohne Zwischenfälle! Der Medienbeauftragte des TSCs bekam zwischendurch einen offiziellen "Mücken Presseausweis" ausgehändigt (Anm. d. R. soll nicht heißen, dass der Medienmann zukünftig alle Vereinsberichte schreiben wird!!)

Auf dem Messegelände angekommen schwirrten die Mücken aus um die Halle 3 aufzusuchen und sich in kleinen Gruppen durch das Gewühl durchzukämpfen. Erster Anlaufpunkt war der Stand der Cameldivers hier wurde über den vergangenem Urlaub bei den Kamelen sinniert und einige Getränke und Merchandise dankend entgegengenommen. Gestärkt konnte es in kleinen Gruppen weitergehen. Leider verlief die Suche nach dem italienischen Bleimann erfolglos und das mitgebrachte Präsent konnte dem Bleimann nicht übergeben werden, schade!

Winterwanderung 2012

 

TSCWW 2012

Am Samstag dem 21.01.2012, trafen sich 12 richtig wetterfeste Mücken bei nicht unbedingt winterlichen Verhältnissen, zur TSCWW2012 an der Pletschmühle in Homberg Ohm. Um ca. 16:10 startete die Gruppe nach einer kurzen Motivationsphase zur ersten Etappe. Nach wenigen hundert Metern waren einige Mücken wegen einer Bodenmakierung etwas verwirrt und wolten erst nicht mehr weiter fliegen.

Die verwirrten Mücken ließen sich schließlich doch überzeugen weiter zu fliegen und die Gruppe  konnte dann durch´s Ober Ofleider Feld am Zoberwiesenteich vorbei Richtung schwarzen Meer   

Weihnachtsgrüße

Der TSC Vorstand hat für die Mitglieder ein kleinen musikalischen Weihnachtgruß vorbereitet:-)

 

 bitte hier anklicken!!!! bitte einen Moment auf der Seite warten, das Video muss erst laden!

Wichteln in Stadtallendorf

kurz vor Redaktionsschluss 00:15 Uhr treffen noch folgende Bilder mit Bericht vom Wichteln ein!

Endlich war die lang ersehnte Weihnachtsfeier 2011 gekommen und wir, die TSC ler vom Tauchverein Mücke, versammelten uns zum ersten mal im Hotel Bärenhof in Stadtallendorf um die besinnliche Zeit einzuläuten. 

Der Abend begann traditionell mit einem Grußwort des (Präsidenten) und dem Jahresrückblick von K.W.

Nach dieser eindrucksvollen Rede vom Präse, wurde der offizielle Teil gehalten. Anschließend gab es das Weihnachtsmahl, das die Mücken selbst wählen konnten. 

Einer der froh war das der Küchenchef heute nicht kochte, fiel leicht auf die Nase mit seiner Wahl und hofft das der Chef das nächste mal wieder selber den Vogel zubereitet. 

Nach diesem herzhaften Mahl erzählte unsere neue 1.Stern Taucherin Karin Böcher noch eine kleine Weihnachtsgeschichte die uns alle sehr rührte (Ach ne sie erklärte uns das Wichteln). Gegen ca. 22.30 Uhr war es dann soweit und es ging an das Wichtel-Finale. Hier war wieder alles dabei und wir konnten Geschenke wie z.B. Bettwäsche, Toaster, Nasenkanne oder wie das Ding hieß, Batterieladestation, Kerzen usw. bewundern. 

Gegen 23 Uhr verließen dann die Mücken den Bärenhof und machten uns Richtung Heimat auf.

Manche haben dann dort gleich ihr Wichtelgeschenk ausgepackt, bezogen und hatten in der selben nacht noch süße Träume!!!

Wichteln in Grünberg

.....da die Berichte der beiden Jürgens noch nicht zum Redaktionsschluss eingereicht wurden, haben wir hier bereits das erste Foto von Clemens und dem gespendeten Türkranz!

 

Ist er nicht hübsch......der Kranz?

 

Hier jetzt der nachgereichte Bericht:

Am 20. Dezember fand unsere lang ersehnte Weihnachtsfeier 2011 statt. Wir, die TSC Mücken,sowie eine Externe, die es das ganze Jahr nicht abwarten konnte, versammelten uns, wie jedes Jahr, um beim Griechen in Grünberg die Weihnachtszeit einzuläuten. Was sich aber dieses Jahr anders gestaltete, war dies, dass unser Tauchkollege Clemens F. aus Stadtallendorf das erste Mal in Grünberg war, um ebenfalls an der Grünberger Weihnachtsfeier teilzunehmen. Nach dem Essenso gegen ca. 20:00 Uhr war es dann soweit und es ging an das Wichteln. Hier war wieder alles dabei und wir konnten Geschenke, wie ein Handtuch, Badelatschen, Kerzen und diversesexistische Spielezeuge und ein Willkommensschild bewundern, welches noch in der gleichen Nacht an der Tür des Kompressor -Raums befestigt wurde. Danach widmeten wir uns ganz demgemütlichen Teil, mit Ouzo und Bier. Gegen 23:30 Uhr verließen wir alle das Lokal und machten uns auf in Richtung Heimat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.